Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
MENUMENU

Nachrichten

“Symbolische Umarmung” aller Kranken während der Großmeister das Krankenhaus Johannes des Täufers besucht.

02/07/2018 


Am Tag nach dem 24.Juni, dem Jahrestag Johannes des Täufers, besuchte der Großmeister Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto in Begleitung der Mitglieder des Souveränen Rates das Krankenhaus San Giovanni Battista, um dort an einer Messe teilzunehmen und die Patienten in dieser Langzeitpflege-Einrichtung zu treffen.

Nach der Messe, die von Mons. Guido Mazzotto, dem neuen obersten Kaplan des Großpriorats Rom zelebriert wurde, verbrachte der Großmeister geraume Zeit mit einigen Patienten und ihren Familien. Mit seinen Worten spendete er ihnen Trost und schloss all diejenigen, die eine lange und schwierige Rehabilitation durchmachen in eine symbolische Umarmung ein. Während seines Besuchs dankte der Großmeister dem Präsident der italienischen Assoziation Riccardo Paternö und dem medizinischen Personal für ihr kontinuierliches Engagement in der Pflege und Behandlung der Kranken.

Die Gesundheitseinrichtung „San Giovanni Battista“ ist spezialisiert auf die neuromotorische Rehabilitation
und wird durch die italienische Assoziation des Malteserordens verwaltet. Kürzlich wurde eine neue Tagesklinik auf dem Gelände eröffnet.

Zu den wichtigsten Aktivitäten des Krankenhauses gehört die “Aufwach“-Station, die kurz einfach „Repartino“ (kleine Station) genannt wird. 15 Betten mit Ausstattung und Behandlungsstandards auf dem neuesten Stand garantieren die Behandlung von Patienten mit Gehirntraumata, die sich in einem heiklen Post-Koma-Stadium befinden.

 

symbolische umarmung aller kranken waehrend grossmeister krankenhaus johannes taeufers besucht

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]