Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
MENUMENU

Nachrichten

Brände in Griechenland unter Kontrolle – nun werden Hilfe und Medikamente dringend benötigt. Umgehende Reaktion des Malteserordens in Deutschland

31/07/2018 


Ärztliches Fachpersonal in Griechenland richtete an den Malteserorden in Deutschland eine dringende Bitte um humanitäre Hilfe und Medikamente für die Opfer der Flächenbrände, die im Großraum Athen wüteten und mindestens 85 Todesopfer forderten. Immer noch werden Menschen vermisst. Die Zahl der Verwundeten ist in die Hunderte gestiegen. Es fehlt an wichtigen Medikamenten und Sanitätsartikeln. Die Gesundheitseinrichtungen sind angesichts der vielen Menschen, die es zu behandeln und zu versorgen gilt, überlastet.

Innerhalb weniger Stunden nach dem Hilfeersuchen stellte das Versandzentrum des Malteserordens in Köln eine breite Palette von sterilen OP-Instrumenten sowie Decken, Spritzen, Gipsverbänden, sterilen Mullverbänden und Batterien zusammen. Das Logistikzentrum des Malteser Hilfsdiensts in Kerpen verschickte bereits einen Tag nach dem Hilfeersuchen über 600 kg an Sanitätsartikeln. Die Caritas in Athen, die seit vielen Jahren mit den Maltesern in Deutschland eng zusammenarbeitet, hilft bei der Entgegennahme und Verteilung der Artikel.

„Genau das ist seit Jahrhunderten der Auftrag des Malteserordens. Wo immer Hilfe erforderlich ist, fackeln wir nicht lange herum, sondern treffen Entscheidungen und handeln! Über den Rest machen wir uns später Gedanken“, so Cornelius von Fürstenberg, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands des Malteser Hilfsdiensts und verantwortlich in Notsituationen. „Das medizinische Fachpersonal des Malteser Hilfsdiensts hat schnell die Liste der benötigten Artikel geprüft und sich über die Vorgehensweise verständigt. Nun müssen wir für die Deckung der Kosten von rund EUR 13.000 sorgen. Am Freitag wurde zu diesem Zweck im Internet ein Spendenaufruf gestartet.“
Spendenaufruf: https://mltsr.org/spenden-Griechenland

braende griechenland unter kontrolle werden hilfe medikamente dringend benoetigt umgehende reaktion malteserordens deutschland

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]