Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
MENUMENU

Nachrichten

Sommerangebot des Malteserordens für junge Menschen mit Behinderungen

07/08/2018 


Alles ist bereit für das 35. internationale Sommerlager für junge Menschen mit Behinderungen. In diesem Jahr findet es vom 11. bis 18. August in der englischen Grafschaft Hampshire an der Südküste des Landes statt. Fünfhundert junge Menschen aus 23 Ländern, 200 von ihnen mit Behinderungen, werden sich zu einer Woche voller Spaß und Abenteuer einfinden. Zu den Angeboten zählen Reiten, Kajakfahren, Tauchen und Indoor Skydiving, außerdem Rundflüge im Ultraleichtflugzeug über die wunderschöne englische Landschaft.

Wie die vielen Sommerlager, die die nationalen Assoziationen des Malteserordens in ihren jeweiligen Ländern organisieren, ist auch dieses ein wunderbares Erlebnis für die jungen Menschen mit Behinderungen. Sie entkommen für eine Weile ihrem Alltag und haben die einmalige Gelegenheit, mit anderen zusammen zu sein und Dinge zu erleben, die ihnen normalerweise verschlossen bleiben. In der internationalen Atmosphäre des Sommerlagers überwinden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kulturelle und sprachliche Schranken und schließen Freundschaften. Die physischen und baulichen Hürden, mit denen sie aufgrund ihrer unterschiedlichen Behinderungen zu kämpfen haben, verlieren an Bedeutung.

„Be courageous” – „Sei mutig!“ – ist das diesjährige Motto, mit dem der Malteserorden betont, wie wichtig diese Initiative ist. Das Sommerlager ist eine große Herausforderung, denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen lernen, sich aufeinander einzustellen, als Team zusammenzuleben und an einem Strang zu ziehen. Die Vorbereitung dauerte sage und schreibe drei Jahre. Es galt, einen Ort ohne bauliche Hürden zu finden, Ausflüge zu planen, den Transport zu religiösen Veranstaltungen zu organisieren und für alle zugängliche Aktivitäten zu finden.

Mit besonderer Freude wird der Besuch von Großmeister Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto erwartet. Wie letztes Jahr in Österreich wird er auch dieses Mal wieder das Sommerlager besuchen, die jungen Menschen begrüßen und den Freiwilligen des Ordens danken.

Das Sommerlager in Italien

Das 7. Sommerlager für junge Menschen mit Behinderungen im italienischen Spresiano in der Provinz Treviso ist unterdessen zu Ende gegangen. In der Kommende Giustiniani Recanati des Malteserordens wurden vom 28. Juli bis zum 4 August 48 junge Menschen mit Behinderungen von rund 90 Freiwilligen betreut.

Das Sommerlager war ein anstrengendes, erfüllendes und beglückendes Erlebnis. Die Vorbereitung der Veranstaltung war eine besondere Herausforderung. Doch nach zwei Tagen harter Arbeit konnten die Spiele, die abendlichen Discos und die Workshops beginnen. Es gab sogar eine nächtliche Schatzsuche. Zwei Ausflüge führten zum Bauernhof Borgoluce in Susegana und zur Basilika des Heiligen Antonius in Padua. Dort nahmen die jungen Menschen zusammen mit Großmeister Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto an einer Heiligen Messe teil. Auch die Athleten des italienischen paralympischen Komitees im Veneto trafen die jungen Leute. Für feierliche Stimmung sorgten die Gebirgsjäger der Gruppe San Polo di Brescia, die beim Abschiedsfest ihren traditionellen Braten zubereiteten sowie Luftballons und Feuerwerk beisteuerten. Am letzten Tag hatten die jungen Leute Tränen in den Augen, als es hieß: „Auf Wiedersehen, bis nächstes Jahr.

sommerangebot des malteserordens fuer junge menschen mit behinderungen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]