Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Der Malteserorden drückt der Familie von Mario Cerciello Rega sein Beileid aus. Der Polizist, der in der Nacht in Rom getötet wurde, war seit 2009 ehrenamtlich für den Orden tätig.

26/07/2019 


Der Malteserorden bekundet sein tiefes Mitgefühl angesichts der Ermordung des 35-jährigen Carabiniers Mario Cerciello Rega in der Nacht vom 25. auf den 26. Juli im Stadtteil Prati in Rom. Seit 2009 war Rega ehrenamtlich für die römische Delegation des Malteserordens tätig und verteilte Mahlzeiten an Obdachlose und Bedürftige in den Stationen Termini und Tiburtina. Für ihn war es eine ständige und regelmäßige Verpflichtung, die er mit Hingabe und Leidenschaft verfolgte. Aus diesem Grund wurde er 2013 mit der Auszeichnung “Pro Merito Melitense” ausgezeichnet.

“Er war schon immer an den zweimal wöchentlich am späten Abend geplanten Einsätzen in kritischen Gebieten der Hauptstadt beteiligt, wie z.B. an den großen Bahnhöfen, wo man bedürftige und marginalisierte Menschen findet”, heißt es in der Begründung zur Verleihung der Auszeichnung durch den damaligen Großprior von Rom, Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, den derzeitigen Großmeister des Malteserordens.

“Es ist ein schrecklicher Verlust für die ganze Gemeinschaft. Wir alle verlieren einen großzügigen, loyalen Mann, der von einem tiefen Verantwortungsbewusstsein geprägt war. Der Malteserorden fühlt sich der Familie von Mario Cerciello Rega verbunden und verurteilt diesen abscheulichen Akt der Gewalt”, erklärte der Großmeister.

Mario Cerciello Rega nahm auch als Krankenpfleger an den Wallfahrten des Malteserordens nach Lourdes und Loreto teil. Er tat dies gemeinsam mit seiner Frau, die auch eine Freiwillige des Ordens ist.

malteserorden drueckt familie mario cerciello rega sein beileid aus der polizist der in der nacht in rom getoetet wurde war seit 2009 ehrenamtlich fuer orden taetig

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]