Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Das Hospital zur Heiligen Familie in Bethlehem intensiviert die pränatale Betreuung durch eine Sensibilisierungskampagne in der Region

03/01/2020 


Mit über 4.700 Geburten pro Jahr und einer neonatalen Intensivstation bleibt das Krankenhaus zur Heiligen Familie in Bethlehem ein wichtiger Bezugspunkt für Familien im Westjordanland. Mit ihren Betreuungsprogrammen für alle Lebensabschnitte einer Frau – von der Schwangerschaft bis zur Menopause – hat die medizinische Einrichtung des Malteserordens zudem ihre Betreuungs- und Unterstützungsprogramme für schwangere Frauen vom ersten Tag der Schwangerschaft an intensiviert.

Dies ist der Fall bei Rima, einer jungen Frau, die in einem Beduinendorf bei Bethlehem lebt. Jede Woche kommt die mobile Klinik des Krankenhauses zu Rima, um alle pränatalen Untersuchungen, einschließlich Ultraschall und diagnostischer Tests, durchzuführen. Der Arzt informiert Rima nicht nur über ihren Gesundheitszustand und den des Kindes, sondern gibt auch Hinweise zur Ernährung und hilft ihr die ersten Anzeichen von Wehen zu erkennen. Rima lernt so auch alles über die Geburt und die Neugeborenen-Pflege. Ein ganzheitlicher Ansatz, der es Frauen in abgelegenen Gebieten ermöglicht, in allen Phasen der Schwangerschaft informiert und sensibilisiert zu sein.

Das Krankenhaus zur Heiligen Familie organisiert auch Pränatal-Kurse für zukünftige Eltern, die so nicht nur wichtige Informationen über die Geburt und Betreuung eines Neugeborenen erhalten, sondern auch Anliegen und Fragen mit anderen Paaren teilen können. Der Anteil der pränatalen Versorgung im Krankenhaus liegt zwischen 50 und 60 Prozent und ist damit doppelt so hoch wie der Durchschnitt der Krankenhäuser in der Region. Das Krankenhaus zur Heiligen Familie hat auch eine Sensibilisierungskampagne in der gesamten Region gestartet, um die Bedeutung der pränatalen Versorgung zu unterstreichen. Das Krankenhaus, das 140 Mitarbeiter beschäftigt, hat zudem in Zusammenarbeit mit der wichtigsten lokalen Telefongesellschaft begonnen, SMS-Nachrichten an Hunderte von Frauen in der gesamten Region zu senden, um das Bewusstsein für die Bedeutung der pränatalen Betreuung während aller Phasen der Schwangerschaft zu schärfen.

Neben der Ausstrahlung von Ankündigungen im Rundfunk und der Ausgabe von Broschüren, welche die Vorteile der regelmäßigen pränatalen Betreuung aufzeigen, führen Ärzte und Krankenschwestern Workshops mit Frauenverbänden, Religionsgemeinschaften und lokalen Flüchtlingslagern durch. “Wir werden unsere Bemühungen verdoppeln, um Frauen überall dort zu erreichen, wo sie sind. Wir wollen den Kindern den bestmöglichen Start ins Leben geben”, erklärte einer der Gynäkologen des Krankenhauses.

Photo-Credit: Holy Family Hospital of Bethlehem Foundation

hospital zur heiligen familie in bethlehem intensiviert die pranatale betreuung durch eine sensibilisierungskampagne

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]