Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Pandemie? Keine Sorge, hier ist das virtuelle Malta-Camp

07/08/2020 


Die durch die Covid-19-Pandemie bedingte Absage des Internationalen Sommercamps des Malteserordens, das Anfang August in Rom stattfinden sollte, hat die Begeisterung der jungen Menschen im Ausland nicht geschmälert.

Tatsächlich beschlossen einige Mitglieder und Freiwillige der Amerikanischen Assoziation des Malteserordens, ein virtuelles Sommercamp zu organisieren, um positiv und proaktiv auf die Enttäuschung der vielen Gäste und Freiwilligen zu reagieren, die nach Italien kommen wollten. Das virtuelle Lager unter dem Motto “Habt keine Angst” soll vor allem denjenigen Mut und Trost spenden, die bereits an einer Behinderung und manchmal auch dadurch bedingter Einsamkeit leiden, die sich in den letzten Monaten noch verschlimmert hat. Das virtuelle “Malta Camp”, das am 9. August endet, ist auch als Pilotprojekt für ein zukünftiges nationales Sommercamp in den Vereinigten Staaten gedacht.

“Ich möchte dem gesamten Team zur Organisation dieses virtuellen Camps gratulieren; ich verstehe, wie frustrierend es für die Gäste war, nicht am Internationalen Sommercamp in Rom teilnehmen zu können, das wegen des Covid-19 auf nächsten August verschoben wurde”, schrieb der Großhospitalier Dominique de la Rochefoucauld-Montbel an Kenneth Craig, Hospitalier der Amerikanischen Assoziation.

Das virtuelle “Malta Camp”, das sich an junge Erwachsene mit Behinderungen richtet, bietet ein reichhaltiges “Fern”-Programm, In dem Geist und mit den Aktivitäten, die normalerweise während der Sommercamps stattfinden: Spiele, soziale Interaktion, Gebete, Lieder und Tänze.

Das Internationale Sommercamp für junge Menschen mit Behinderungen ist eine bewährte Art des ehrenamtlichen Engagements des Malteserordens, und sein Erfolg lässt sich an den Zahlen ablesen: Es begann 1983 mit rund 60 Teilnehmern, das letzte Camp in Deutschland im Jahr 2019 hatte über 500 Teilnehmer, darunter 180 behinderte Gäste.

Neben der internationalen Version in Europa gibt es zahlreiche Sommerlager, die auf nationaler Ebene organisiert werden, und eine jährliche Ausgabe, die seit 2017 die Assoziationen und Delegationen des Malteserordens in Südostasien zusammenführt.

Für weitere Informationen ist das Organisationsteam erreichbar unter: [email protected] 

pandemie sorge hier ist virtuelle malta camp

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]