Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Der Malteserorden im Libanon lanciert das agro-humanitäre Projekt “Gesund, wir wachsen”.


Inmitten der andauernden wirtschaftlichen und sozialen Krise, die der Libanon durchlebt, sorgt die nationale Assoziation des Malteserordens weiterhin für die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung. Erst vor wenigen Tagen hat er ein neues agro-humanitäres Projekt gestartet, das, wie sein Präsident Marwan Sehanoui erklärt hat, “die Verkörperung der gegenseitigen Abhängigkeit von Landwirtschaft und Gesundheitssektor” ist. Das Projekt “Gesund, wir wachsen” zielt darauf ab, ländliche Gemeinden zu stärken, indem es lokale Landwirte unterstützt und in intelligenten landwirtschaftlichen Methoden schult. Das Projekt verfolgt einen doppelten Zweck: Es fördert die einheimische Produktion und unterstützt bedürftige Familien, schützt aber auch die natürlichen Ressourcen.

Das Pilotprojekt, das in Partnerschaft mit der Stiftung Saradar ins Leben gerufen wurde, umfasst die Verteilung der landwirtschaftlichen Produktion unter den am stärksten gefährdeten Gemeinschaften, die vom Netzwerk des Malteserordens im Land versorgt werden, wobei rund 1,2 Millionen Samen der Winterkultur gespendet wurden.

Der Kauf im Namen des Malteserordens trägt wiederum zur lokalen Wirtschaft bei und bietet neue Beschäftigungsmöglichkeiten in der gesamten Produktionskette.

Durch das Projekt werden etwa 1.250 Tonnen Frischprodukte erzeugt, die sich auch auf die Ernährung und Gesundheit der lokalen Bevölkerung auswirken.

“Die Verbesserung der Lebensgrundlagen durch die Landwirtschaft trägt dazu bei, eine gesunde landwirtschaftliche Produktion zu gewährleisten und gesunde Ernährungsweisen zu etablieren”, sagte Marwan Sehnaoui.
“Der Start unseres Projekts ist eine Verkörperung des humanitären Ansatzes des Malteserordens und seiner Mission, die schwächsten Einzelpersonen und sozialen Gruppen zu stärken, sei es durch Gesundheitsversorgung oder soziale Dienste”, fügte der Präsident der libanesischen Assoziation hinzu.

malteserorden im libanon lanciert agro humanitaere projekt gesund wir wachsen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]