Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Fra’ Marco Luzzago empfängt den designierten Kardinal Silvano Tomasi

19/11/2020 


Erstes Arbeitstreffen am Mittwochmorgen zwischen dem Statthalter des Großmeisters Fra’ Marco Luzzago und dem Sonderdelegaten des Papstes, dem designierten Kardinal Silvano Maria Tomasi, C.S. Der Großkomtur Fra’ Ruy Gonçalo do Valle Peixoto de Villas-Boas nahm an der Sitzung teil.

Im Mittelpunkt des Treffens im Magistralpalast in Rom standen die Verfassungsreform, die Festlegung der Prioritäten und die nächsten Schritte.

Es gab eine breite Übereinstimmung über die Notwendigkeit rasch vorzugehen, das Generalkapitel einzuberufen und die Reform während des Mandates, das dem Statthalter des Großmeisters anvertraut ist, durchzuführen.

Fra’ Marco Luzzago bekräftigte seinen Wunsch, “die Reform einzuleiten, insbesondere im Hinblick auf die Mitglieder des ersten Standes des Ordens. Dieser Teil stellt das Herzstück und die Priorität der Reform und damit auch meines Mandats dar. Die Arbeit wird in der von Großmeister Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto bereits begonnenen Richtung fortgesetzt”.

Der Sonderdelegat wiederum betonte, er stimme “mit der Absicht des Malteserordens überein, Regeln zu verabschieden, um seine Antwort auf die Herausforderungen der heutigen Gesellschaft effektiver zu gestalten, indem er seine religiöse Identität stärkt und seine Mission des Dienstes an den Armen und Kranken ausweitet”. Die Stärkung der religiösen Identität “erfolgt in erster Linie durch ein immer konsequenteres Engagement der Ordensmitglieder mit den abgelegten Gelübden im Leben des Ordens und in Übereinstimmung mit der Wahl des geweihten Lebens”. “Der Hauptweg”, so schloss er, “besteht darin, in einer Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens einen möglichst breiten Konsens anzustreben, ohne jedoch die Prioritäten zu vergessen”.

Am Ende des Treffens richtete Fra’ Marco Luzzago mit Blick auf das bevorstehende Konsistorium, in dem der Sonderdelegat von Papst Franziskus zum Kardinal kreiert werden soll, an Silvano Tomasi im Namen des gesamten Malteserordens “die aufrichtigsten Wünsche und Anliegen, dass sein Dienst fruchtbar und reich an geistlichen Früchten zum Wohl der Kirche und des Malteserordens sein möge”.

fra marco luzzago empfaengt designierten kardinal silvano tomasi

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]