Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Silvano Maria Tomasi zum Kardinal kreiert

01/12/2020 


Am Samstag, den 28. November fand das von Papst Franziskus einberufene Konsistorium statt, in dem 13 neue Kardinäle ernannt wurden. Unter ihnen war Silvano Maria Tomasi, der seit einigen Wochen Sonderdelegat des Papstes beim Malteserorden ist, oder besser gesagt, der Gesprächspartner der Ordensregierung beim Prozess der Reform der Verfassungscharta und des Gesetzbuches.

“Liebe Brüder, wir alle lieben Jesus, wir alle wollen ihm nachfolgen, aber wir müssen immer wachsam sein, um auf seinem Weg zu bleiben. Denn mit unseren Füßen, physisch können wir bei ihm sein, während unsere Herzen weit weg sein und uns abseits des Weges führen können,” bekräftigte Papst Franziskus, gegenüber den neuen Kardinälen.

Das siebte ordentliche Konsistorium von Papst Franziskus fand unter voller Einhaltung der Gesundheitsvorschriften im Zusammenhang mit Covid 19 statt, weshalb die Zahl der Anwesenden stark reduziert wurde. Von den dreizehn neuen Kardinälen, die der Papst kreeirte, sind neun Papstwähler und vier Nichtwähler, da sie über 80 Jahre alt sind.

Bei der Zeremonie, die Papst Franziskus am Kathedra-Altar des Petersdoms leitete, gab es bei dieser Gelegenheit keinen Friedensgruß mit Umarmung unter den Kardinälen während die Aufsetzung des Barretts, die Übergabe des Rings und die Vergabe des Titels nach dem üblichen Riten stattfanden.

Nach dem Konsistorium besuchten der Papst und die neuen Kardinäle den emeritierten Papst Benedikt XVI., der an den ersten beiden Konsistorien von Franziskus teilgenommen hatte, aber aus gesundheitlichen Gründen nicht an den folgenden.

Kardinal Silvano Maria Tomasi ist seit 2007 Ehren-Großkreuz Konventualkaplan des Souveränen Malteserordens.

Er nahm die Glückwünsche und besten Wünsche im Namen der weltweiten Mitglieder des Malteserordens, des Statthalters des Großmeisters, Fra’ Marco Luzzago, und des Souveränen Rates entgegen.

 

silvano maria tomasi zum kardinal kreiert

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]