Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Der Statthalter des Großmeisters schrieb an Papst Franziskus anlässlich des Weltfriedenstages.

01/01/2021 


 

Als Antwort auf die Botschaft von Papst Franziskus zum 54. Weltfriedenstag – am 1. Januar 2021 – schreibt der Statthalter des Großmeisters Fra’ Marco Luzzago an Seine Heiligkeit:

 

“Heiliger Vater,
ich danke Ihnen von ganzem Herzen, mit meinem eigenen als neu gewählter Statthalter des Malteserordens und mit den Herzen all derer, die dem Orden angehören oder sich ehrenamtlich für seine karitativen Aktivitäten engagieren, dafür, dass Sie uns so deutlich “die Förderung der Würde der menschlichen Person und den Kompass der grundlegenden sozialen Prinzipien” gezeigt haben.
Die Botschaft Eurer Heiligkeit anlässlich des vierundfünfzigsten Weltfriedenstages ist in der Tat für uns alle eine Einladung, die Aktivitäten der christlichen Solidarität auf den Spuren unserer tausendjährigen Tradition zu verstärken, die sich auf die theologischen Tugenden gründet, welche die Liebe zu Gott und zum Nächsten, der Geist des Dienens, des Mutes, der Solidarität und des Opfers für das Wohl aller hervorbringen.
Wir sind uns bewusst, dass die Treue zu unserem Charisma nur dann möglich ist, wenn wir unsere Spiritualität in Treue und Beharrlichkeit als Antwort auf ein empfangenes Geschenk und auf eine Berufung leben, für die wir uns verantwortlich fühlen. Nur im Geist der aufrichtigsten vollen und totalen Hingabe an Christus und die Kirche werden wir die Reform der Verfassung und des Kodex in den kommenden Monaten zu einem guten Abschluss bringen, auch dank der Nähe von Seiner Eminenz Kardinal Silvano Tomasi, den Eure Heiligkeit zu Seinem Sonderdelegierten beim Malteserorden ernannt hat.

Durch Beharrlichkeit im Gebet und Standhaftigkeit in den Prüfungen dieser Krise, die durch die Pandemie bestimmt wird, vertraue ich darauf, dass wir in der Lage sein werden, unsere Mission in der Welt wirksam zu erfüllen und all denen zu helfen, die uns brauchen, den Kranken, den Armen, den Unterdrückten.
In Vorausschau auf die apostolische Reise Eurer Heiligkeit im März in den gemarterten Irak erlaube ich mir, im Geiste der herausragenden Botschaft zum Weltfriedenstag auf das Programm “Rückkehr nach Ninive” hinzuweisen, das von Malteser International (dem internationalen Hilfswerk des Malteserordens) im Irak durchgeführt wird, um die Rückkehr von durch den Krieg vertriebenen Familien in ihre Heimatdörfer und -städte zu fördern. Dies geschieht durch den Bau von Häusern und Schulen, die Förderung von Arbeitsmöglichkeiten und den sozialen Zusammenhalt zwischen Gruppen verschiedener Ethnien und Religionen, mit dem Ziel, den Dialog zu fördern und Vorurteile abzubauen, die durch den jahrelangen Krieg und die großen Spannungen im Land verstärkt wurden.
Ein einfaches Zeichen Eurer Heiligkeit wäre eine Ermutigung und eine einzigartige und seltene Quelle der Motivation für diejenigen, die heute in der Ebene von Mossul im Einsatz sind, während ich versichere, dass das Gebet des Ordens und mein Eigenes die Anwesenheit des Stellvertreters Christi an einen der Orte begleiten, an dem einige der ältesten christlichen Kirchen blühten.
In Versicherung der vollständigen menschlichen und spirituellen Teilnahme an der Botschaft Seiner Heiligkeit, verleihe ich im Namen des gesamten Ordens des heiligen Johannes dem Gefühl tief empfundenen Gehorsams Ausdruck.
Fra’ Marco Luzzago

statthalter grossmeister schrieb papst franziskus anlaesslich weltfriedenstag

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]