Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Fahne des Magistralpalastes des Malteserordens auf Halbmast für Covid-19-Opfer

18/03/2021 


Anlässlich des ersten nationalen Gedenktages für die Opfer der Coronavirus-Epidemie weht heute die Fahne des institutionellen Sitzes des Souveränen Malteserordens in Rom auf Halbmast als Zeichen der Trauer und Solidarität mit dem italienischen Volk.

Der 18. März wurde in Italien zum Gedenken an die über 100.000 Opfer der Epidemie eingeführt. Eines der dramatischsten Bilder der Covid-19-Pandemie stammt vom 18. März letzten Jahres, als eine Kolonne von Militärlastwagen mit Hunderten von Särgen, die auf ihre Bestattung warten, die Stadt Bergamo verließ.

Der Malteserorden bekräftigt das Engagement seiner Ärzte und Freiwilligen im Kampf gegen die weltweite Coronavirus-Epidemie.

fahne magistralpalastes malteserordens halbmast covid19 opfer

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]