Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Malteserorden verteilt Nahrungsmittel an Kinder in Migrantenlagern bei Sarajevo

08/04/2021 


Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Caritas Bosnien und Herzegowina

In der Karwoche verteilte die Botschaft des Souveränen Malteserordens in Bosnien und Herzegowina zusammen mit der Caritas Lebensmittelpakete für Kinder in den Migrantenlagern in Ušivak nahe der Hauptstadt Sarajevo.

Seit Herbst 2019 stellt die Botschaft des Malteserordens Mittel zur Verfügung, um Kindern sowohl im Lager Ušivak bei Sarajevo als auch im Lager Sedra bei Cazin zu helfen.

Schätzungsweise 8.000 Migranten leben in der gesamten Föderation von Bosnien und Herzegowina in Lagern. “Die meisten von ihnen kamen mit dem Vorsatz, weiterzuziehen und in das Gebiet der Europäischen Union einzureisen, aber Bosnien und Herzegowina wird in der Regel zu einer Sackgasse. Sie können nicht über die Grenze nach Kroatien, und sie können nicht nach Serbien zurückkehren. Sie sind den Menschenhändlern ausgeliefert, weil sie verzweifelt nach einem Ausweg suchen”, erklärt der Botschafter des Souveränen Malteserordens in Bosnien und Herzegowina, Pawel Gierynski.

“Familien mit kleinen Kindern erkennen, dass weitere illegale Grenzübertritte keine Option mehr sind, vor allem während der strengen Winter auf dem Balkan. Also lassen sie sich in Lagern nieder, in denen es vor allem für Kinder an adäquater Betreuung mangelt, weshalb wir beschlossen haben, die Jüngsten zu unterstützen”, erklärt der Botschafter weiter.

Die Hilfe des Malteserordens besteht aus Lebensmittelpaketen mit Säuglingsmilchnahrung, medizinischer Versorgung und Medikamenten in Zusammenarbeit mit der Caritas.

Die Pandemie hat die Situation weiter verschärft, da die Helfer keinen Zugang zu den Lagern haben. Die schlechten hygienischen Bedingungen führen zu häufigen Ansteckungen und unzureichender medizinischer Versorgung. “Wie überall trifft die Pandemie vor allem die Armen, und diese Menschen sind am untersten Ende der sozialen Leiter”, so Botschafter Gierynski abschließend.

malteserorden verteilt nahrungsmittel kinder migrantenlagern sarajevo

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]