Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Die Mission des Malteserordens bei der UN in New York verstärkt ihr Engagement im Kampf gegen den Menschenhandel

25/05/2021 


Die Zahl der Opfer des Menschenhandels steigt weltweit rasant an. Heute sind über 40 Millionen Menschen in irgendeiner Form von Menschenhandel betroffen, von sexueller Ausbeutung bis hin zu illegaler Arbeit in der Lieferkette. Als Reaktion auf den Aufruf von Papst Franziskus, den Menschenhandel zu beenden, den seine Heiligkeit als “Verbrechen gegen die Menschlichkeit” bezeichnete, bekräftigt der Malteserorden sein Engagement im Kampf gegen diese moderne Geißel. Als Auftakt zur bevorstehenden Überarbeitung des im Juli 2010 verabschiedeten “Globalen Aktionsplans der Vereinten Nationen zur Bekämpfung des Menschenhandels” durch die Vereinten Nationen hat die Mission des Souveränen Malteserordens bei den Vereinten Nationen in New York in Zusammenarbeit mit dem Medium der Jesuiten “America Media” eine Podiumsdiskussion zum Thema Menschenhandel veranstaltet.

Die Online-Podiumsdiskussion fand am 19. Mai statt unter Beteiligung angesehener Redner wie Kardinal Vincent Nicholls von Westminster (Großbritannien) und Kevin Hyland, dem ehemaligen britischen Anti-Sklaverei-Beauftragten. Michel Veuthey, der Botschafter des Malteserordens zur Bekämpfung des Menschenhandels, sprach ebenfalls auf dem Seminar. “Die Mission des Souveränen Malteserordens bei den Vereinten Nationen ist stolz darauf, bei der Einberufung dieses Gesprächs über ein so schreckliches Thema wie die moderne Sklaverei zu helfen und es mit unseren Kollegen bei den Vereinten Nationen und in der ganzen Welt als Auftakt zur Überarbeitung unseres Aktionsplans zu nutzen”, erklärte der Botschafter des Malteserordens bei den Vereinten Nationen in New York, Botschafter Paul Beresford-Hill.

Unter diesem Link können Sie das Panel sehen
https://www.youtube.com/watch?v=IDgqUXXcUxc

mission malteserorden un new york verstaerkt ihr engagement kampf menschenhandel

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]