Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Malteserorden in Albanien unterstützt afghanische Flüchtlinge

24/10/2021 


In Abstimmung mit dem Außenministerium ist die albanische Organisation des Malteserordens seit August, als die US-Truppen nach zwei Jahrzehnten das Land verließen, aktiv an der Unterstützung von Flüchtlingen aus Afghanistan beteiligt. Bis heute haben 1.300 Menschen, darunter viele Kinder und ältere Menschen, Albanien erreicht, wo ihnen die Regierung im Einklang mit den Initiativen der Vereinigten Staaten einen vorübergehenden Schutzstatus gewährt hat.

Die ersten Aktivitäten begannen im Aufnahmezentrum in Shengjin bei Lezha, wo derzeit 937 Flüchtlinge – ehemalige Mitarbeiter der US-Regierung – untergebracht sind (weitere 230 werden in den nächsten Tagen eintreffen), darunter etwa 150 Kinder. Die Unterkunft wird von mehreren Institutionen finanziell unterstützt, wie der Botschafter des Malteserordens in Albanien, Stefano Palumbo, erklärt: “Ein Netzwerk amerikanischer Stiftungen koordiniert die Hilfe mit Save the Children, Samaritan Purse, American Council und der albanischen Organisation des Malteserordens. Unsere Erste-Hilfe-Organisation ist die einzige albanische Hilfsorganisation, die an diesem Netzwerk teilnimmt, was uns alle besonders stolz auf unsere Arbeit unter dem Symbol des achtspitzigen Kreuzes macht”.

Die albanische Organisation des Malteserordens bietet täglich von 8 bis 19 Uhr einen Pflegedienst in der Ambulanz und einen medizinischen Online-Notdienst an. “Wir wurden speziell um Augenuntersuchungen, Ultraschalluntersuchungen für Schwangere und einen medizinischen Transportdienst gebeten. Wir organisieren auch Sportveranstaltungen und Freizeitaktivitäten für Kinder”, sagt Maranaj Marku, Direktor der albanischen Organisation des Malteserordens.

Das zweite Zentrum, in dem sich die albanische Organisation des Malteserordens aktiv engagiert, ist das Aufnahmezentrum in Kavaja (Durres), in dem 150 Flüchtlinge untergebracht sind, darunter 50 Kinder und eine junge Mutter, die erst vor wenigen Tagen entbunden hat. Das Zentrum wird vom Open Society Institute finanziert; der Malteserorden unterstützt das medizinische Personal durch die Bereitstellung von Diagnosematerial, Desinfektionsmitteln und Schutzausrüstung.

Darüber hinaus unterstützt der Malteserorden in Albanien ein neues Auffanglager in der Nähe von Pristina im Kosovo, wo er dank der Großzügigkeit des Malteser Hilfsdienstes 2000 FFP2 Masken und 500 PCR-Covid-Tests zur Verfügung gestellt hat. Das Lager beherbergt rund 1.000 Menschen, darunter etwa 100 Kinder und Jugendliche. Das Ziel dieser Menschen sind jedoch nicht unbedingt die Vereinigten Staaten, anders als die Evakuierten auf albanischem Boden, sondern mehrere europäische Länder. Auch hier haben die Botschaft des Malteserordens in Albanien und die Organisation des Ordens eine Partnerschaft geschaffen, indem sie Aktivitäten für Kinder anbieten, da die medizinische und pflegerische Versorgung bereits von der NATO selbst geleistet wird.

malteserorden in albanien unterstuetzt afghanische fluechtlinge

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]