Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Gespräche in den Vereinigten Arabischen Emiraten

22/11/2021 


Zahlreiche Begegnungen prägten den dreitägigen Besuch von Großkanzler Albrecht Boeselager in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Nach seiner Rede zum Thema “Interreligiöser Dialog und humanitäre Diplomatie”, die er auf dem Globalen Interreligiösen Gipfel im italienischen Pavillon auf der Expo 2020 in Dubai hielt, wurde der Großkanzler in Abu Dhabi vom Minister für Toleranz und Koexistenz der VAE, Scheich Nahayan Mabarak Al Nahayan, empfangen. Das Treffen bot die Gelegenheit, dem Minister für die Einladung zur Teilnahme am Gipfel zu danken und die Bereitschaft des Malteserordens zur Vertiefung des Dialogs zu bekräftigen. Nicht nur angesichts der zunehmenden Bedeutung, welche die Religion in der Außenpolitik und der Diplomatie der Staaten einnimmt, sondern vor allem angesichts des Dokuments über “Menschliche Geschwisterlichkeit”, das im Februar 2019 in Abu Dhabi von Papst Franziskus und dem Großimam der Al-Azhar, Ahmad Al-Tayyeb, unterzeichnet wurde.

In Gesprächen mit dem Minister für Gesundheit und Prävention, Abdul Rahman Bin Mohammed Al Owais, wurden aktuelle politische und gesundheitspolitische Fragen erörtert und Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei medizinischen und humanitären Projekten identifiziert.

Mit Richter Mohamed Abdelsalam, Generalsekretär des Hohen Komitees für menschliche Brüderlichkeit, wurden die Projekte der Organisation zur Förderung des interreligiösen Dialogs, der Kenntnis des Anderen und des Inhalts des vom Papst und dem Großimam von Al-Azhar unterzeichneten Dokuments besprochen.

Der Großkanzler führte auch ein herzliches Gespräch mit Bischof Paul Hinder, dem Apostolischen Vikar für Südarabien, einem der Redner auf dem Global Interfaith Summit. Die Unterschiede zwischen den Ländern in seinem Zuständigkeitsbereich – darunter Oman, Jemen, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate – wurden vor dem Hintergrund der 18-jährigen Dienstzeit des Prälaten in der Region erörtert.

Schließlich wurden der Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten, Botschafter Stefano Ronca, der diplomatische Berater, Botschafter Giuseppe Morabito, und Botschafter Julien-Vincent Brunie, Sondergesandter des Souveränen Malteserordens für die Golfstaaten, vom Direktor für Europa, Botschafter Mohammed Al Shehi, im Außenministerium empfangen. Im Mittelpunkt des Treffens standen die humanitäre Diplomatie und der Ausbau der Beziehungen.

gespraeche vereinigten arabischen emiraten

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]