Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Beileidsbekundungen zum Tod des Statthalters des Großmeisters, Fra‘ Marco Luzzago

11/06/2022 


Viele herzliche Beileidsbekundungen erreichten das Großmagisterium nach dem plötzlichen Tod des Statthalters des Großmeisters am vergangenen Dienstag. In den anderthalb Jahren an der Spitze des Malteserordens ist es Fra‘ Marco Luzzago gelungen, aufgrund seines liebenswürdigen und aufrichtigen Charakters, seiner Spiritualität und seines Engagements für die Mission des Ordens geschätzt zu werden, woran in zahlreichen Botschaften erinnert wurde.

Papst Franziskus sprach der Familie des Statthalters des Großmeisters und dem gesamten Malteserorden in einem Telegramm sein Beileid aus, in dem er sagte, er teile “ im Geiste die Trauer über den plötzlichen Tod“ von Fra‘ Marco Luzzago. Der Papst erinnerte an „das großzügige Engagement, mit dem er sein hohes Amt im Dienste dieser Institution ausgeübt hat“, sowie an seine „Liebe zur Kirche und sein leuchtendes christliches Zeugnis“. Der Papst erbat den ewigen Frieden für ihn und erteilte seinen Segen.

Der Kardinalstaatssekretär des Vatikans, Pietro Parolin, drückte ebenfalls seine Anteilnahme an dem „schweren Verlust“ aus und sicherte seine Gebete für „einen so treuen Sohn der Kirche” zu, “der sich mit großzügigem Engagement für die Förderung der ewigen christlichen Werte einzusetzen wusste“.

In seiner Beileidsbekundung erinnerte der Präsident der Italienischen Republik, Sergio Mattarella, daran, dass Fra‘ Marco Luzzago „mit großer Menschlichkeit“ die karitativen Initiativen des Ordens auf globaler Ebene vorangetrieben habe, mit besonderem Augenmerk auf die anhaltenden Folgen der Pandemie und das schreckliche Leid, das durch die tragischen Ereignisse des Krieges in der Ukraine verursacht wurde.

Neben den Beileidstelegrammen der Autoritäten erreichten das Großmagisterium zahlreiche Botschaften und Bekundungen der Verbundenheit und der Trauer von Begünstigten, Mitgliedern, Freiwilligen und Seelsorgern des Malteserordens aus aller Welt, die sich an seine Person und sein Werk erinnern.

beileidsbekundungen tod statthalter grossmeisters fra marco luzzago

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]