Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
  • 15/03/2011

    Erdbeben in Japan: Malteserorden plant für die zeit nach dem notfall

    Nach dem verheerenden Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami, der Japan erschüttert hat, steht Malteser International, das internationale Hilfskorps des Malteserordens, in engem Kontakt mit seinen Partnern im Land: den Jesuiten, den Franziskanern und mit der Katholischen Universität in Tokio. Malteser International hat sich Caritas International angeschlossen und eigene Mittel für die Soforthilfe in Japan zur […]

    Mehr
  • 10/03/2011

    Bolivien: nationaler notstand nach überschwemmungen

    Der Malteserorden verteilt Hilfsgüter Mindestens 31 Todesopfer sind zu beklagen und über 7.000 Familien sind durch die schweren Regenfälle betroffen, die Ende Februar die Flüsse über die Ufer haben treten lassen und in sechs von neun Regierungsbezirken in Bolivien schwere Überschwemmungen verursacht haben: Cochabamba, La Paz, Santa Cruz, Tarija, Chuqusaca und Pando. Schwer sind auch […]

    Mehr
  • 11/12/2010

    Hilfe für die im Schnee stecken gebliebenen Kraftfahrer

    Am 8. Dezember haben heftige Schneefälle in Nordfrankreich zu einem Verkehrschaos geführt. Tausende von Reisenden sind auf den Straßen stecken geblieben. Auch der Eisenbahnverkehr ist vielerorts behindert gewesen. Am Abend und in der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember hat sich Ordre de Malte France an den Hilfsaktionen für die liegen gebliebenen Autofahrer beteiligt. […]

    Mehr
  • 10/12/2010

    Hilfe für die Familien nach der Umweltkatastrophe

    Eine Umweltkatastrophe ohnegleichen hat im vergangenen Oktober Ungarn heimgesucht. In Ajaka, 160 Km südwestlich von Budapest, ist eine toxische Schlammflut aus dem Rückhaltebecken einer Aluminiumfabrik ausgebrochen und hat 7 Todesopfer gefordert. Nachdem die Flut die Donau erreicht hatte, mussten Tausende von Menschen evakuiert werden und Hunderte mussten wegen Verletzungen und zum Teil schwerer Verätzungen ärztliche […]

    Mehr

Nachrichtenarchiv

AUSWAHL JAHR
20

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]