Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Der Statthalter des Großmeisters im Krankenhaus Sankt Johannes der Täufer

21/06/2022 


Eine Messe mit den Kranken als erstes Engagement von Fra‘ John Dunlap

Eine Heilige Messe in der Zeltkonstruktion des Krankenhauses Sankt Johannes der Täufer in Rom war der erste offizielle Termin des neuen Statthalters des Großmeisters, Fra‘ John T. Dunlap, der gestern Nachmittag das von der Italienischen Assoziation des Malteserordens betriebene Krankenhaus besuchte.

Die Heilige Messe wurde von Kardinal Silvano Maria Tomasi, dem Sonderbeauftragten von Papst Franziskus für den Malteserorden, in Anwesenheit des Großkomturs, Fra‘ Ruy Gonçalo do Valle Peixoto de Villas-Boas, des Großhospitaliers Dominique de La Rochefoucauld-Montbel, mehrerer Mitglieder des Souveränen Rates, der Leiter des Großpriorats von Rom, des Großpriorats von Neapel und Sizilien sowie der Italienischen Assoziation des Malteserordens zelebriert.

Der Statthalter des Großmeisters dankte dem Präsidenten der italienischen Assoziation, Riccardo Paternò di Montecupo, den Leitern und dem medizinischen Personal für ihre tägliche Arbeit bei der Betreuung der Kranken. Am Ende begrüßte Fra‘ John T. Dunlap Ärzte, Krankenschwestern und die vielen Patienten, die an der Feier zu Ehren des Heiligen Johannes des Täufers, des Schutzpatrons des Malteserordens, teilnahmen.

Das auf neuromotorische Rehabilitation spezialisierte Krankenhaus Sankt Johannes der Täufer im römischen Stadtteil Magliana feierte dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen. In den letzten zwei Jahren hat es den durch die Pandemie bedingten Notstand mit großer Energie angepackt, sowohl bei der Prävention als auch bei der Impfung. Vor allem aber hat es ein innovatives Programm der Reittherapie für die Rekonvaleszenz nach Covid eingeführt – die einzige Einrichtung in Rom, die sie bei Patienten anwendet -, das große Vorteile in neurologischer und psychologischer Hinsicht gebracht hat: 2021 haben über 800 Patienten von dieser Therapie profitiert, 2022 sind es bereits über 450.

Ebenfalls am Nachmittag hatte Fra‘ John T. Dunlap die Gelegenheit, die Tierklinik von Ostia Lido besucht, die ein Programm für kostenlose Untersuchungen bei den Tieren von Obdachlosen anbietet, ein Projekt, das vor einigen Jahren vom Malteserorden in Zusammenarbeit mit dem Päpstlichen Almosenamt entwickelt wurde. Der Statthalter wurde von Dominique de La Rochefoucauld-Montbel, Großhospitalier, und Prof. Domenico Arduini, Verantwortlicher für das Projekt, begleitet.

der statthalter des grossmeisters im krankenhaus sankt johannes der taeufer

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]