Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Malteserorden Ungarn spendet der Ukraine täglich 5 Tonnen Hilfsgüter

21/03/2022 


Die ungarische Wohltätigkeitsorganisation des Malteserordens ist rund um die Uhr im Einsatz, um den Flüchtlingen, welche die Grenze überqueren, Hilfe zu leisten. Infolge des Krieges in der Ukraine sind bereits mehr als 150.000 Flüchtlinge in Ungarn angekommen. Der Malteserorden hat in Berehovo (Ukraine) ein Logistikzentrum eröffnet, das vom Zentrallager in Budapest aus kontinuierlich mit Nachschub versorgt wird. Die ungarische Wohltätigkeitsorganisation liefert täglich 5 Tonnen Sachspenden in die Ukraine, von haltbaren Lebensmitteln bis zu Windeln, von Hygieneartikeln bis zu Decken, Verbänden und Krankenhausbetten. In der vergangenen Woche hat der Malteserorden in Ungarn die Hilfssendungen des italienischen Hilfskorps des Malteserordens erhalten, die auf ukrainischem Gebiet verteilt werden.

Berehovo

Das neue Lager in Berehovo, nur wenige Kilometer von der ungarischen Grenze entfernt, erhält ein- bis zweimal täglich Lieferungen des Malteserordens. Die Aufstockung der Warenvorräte ist dringend erforderlich, da die Läden in der Region Transkarpatien nicht mehr aufgefüllt werden und das Versorgungssystem des Malteserordens nun auch das Landesinnere der Ukraine beliefert, wo der Mangel größer ist. Außerdem wird eine Suppenküche betrieben und das Mittagessen für ältere Menschen fährt man mit dem Fahrrad aus, um Kosten zu sparen.

Region Südliche Tiefebene

In Ungarn wurden in den Städten Soltvadkert, Zákányszék und Kiskunmaja Notunterkünfte für ukrainische Flüchtlinge eingerichtet, und auch in Kecskemét sind mehrere Familien untergebracht. Die Institutionen der Region haben dem ungarischen Malteserorden mit der Unterstützung der in den Unterkünften untergebrachten Familien beauftragt. In der Region gibt es 23 Spendensammelstellen, an denen großzügige Lebensmittel- und Geldspenden entgegengenommen werden. Die Spenden werden in Kecskemét gesammelt und von dort nach Berehovo transportiert.

Keleti-Bahnhof, Budapest: Die Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen ist am Keleti-Bahnhof in Budapest – einem der drei wichtigsten Bahnhöfe der ungarischen Hauptstadt – noch im Gange, aber die Wohltätigkeitsorganisation des Malteserordens hat seine Hilfe in Absprache mit den vor Ort tätigen Organisationen neu organisiert. Die Malteser haben einen Wartebereich, eine so genannte „ruhige Ecke“, für Mütter mit kleinen Kindern, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen eingerichtet. Sie verstärken zusätzlich ihren Dolmetscher- und Informationsdienst. Außerdem bieten sie organisierte Hilfe bei der Wohnungssuche und helfen bei der Beförderung von Menschen, die sich in Budapest aufhalten. Die Malteser stellen Rollstühle, Gehhilfen und andere medizinische Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Behinderungen bereit.

Budapest: Rimaszombati-Straße

Die ungarische Wohltätigkeitsorganisation des Malteserordens hat eine neue Notunterkunft in Budapest eröffnet, und zwar in einem leerstehenden Wohnheim in der Rimaszombati-Straße, das sich in städtischem Besitz befindet. Das Gebäude bietet Platz für 35 Personen und kann bei Bedarf um 20 zusätzliche Betten erweitert werden. Die Unterkunft wird von 6 Freiwilligen pro Tag betreut.

Budapest: Piroska Straße

Die 27 Zimmer des Gästehauses in der Piroska-Straße sind ständig voll ausgelastet, wobei die Flüchtlinge in der Regel nach ein oder zwei Nächten weiterziehen

malteserorden ungarn spendet ukraine taeglich 5 tonnen hilfsgueter

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]