Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Beileid zum Tod von Graf Jacques de Liedekerke

01/08/2022

Das Großmagisterium des Malteserordens trauert mit der Familie und den Mitgliedern der belgischen Assoziation um Graf Jacques de Liedekerke, der am 30. Juli dieses Jahres verstarb. Zu den zahlreichen Ämtern, die er im Malteserorden bekleidete, gehörte das des Großkanzlers von Januar 2002 bis April 2005.

Graf Jacques de Liedekerke, Ehren- und Devotions Großkreuz-Balli, 1984 in die belgische Assoziation aufgenommen, hat über dreißig Jahre seines Lebens dem Malteserorden gewidmet. Zunächst stellvertretender Repräsentant und dann Repräsentant des Souveränen Malteserordens im Königreich Belgien von 1985 bis 2001. Im Juni 1999 wählte ihn das Generalkapitel des Malteserordens zum Mitglied des Regierungsrates. Der Souveräne Rat – unter dem Vorsitz von Großmeister Fra‘ Andrew Bertie – wählte ihn im Dezember 2001 zum Großkanzler in das dritte Amt des Ordens, das er am 1. Januar 2002 antrat.

Das Großmagisterium erinnert an sein Engagement und seine Hingabe, seine freundlichen Umgangsformen und seine Liebe zu Italien.

Lieutenant Grand Master Fra‘ John T. Dunlap übermittelte eine Botschaft an die Familie.

Kategorie: Nachrichten