Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Großkomtur

Verantwortlich für religiöse und spirituelle Angelegenheiten

Der Großkomtur unterstützt den Großmeister bei der Verwirklichung der Ordens-Charismen, bei der Verbreitung und Verteidigung des Glaubens und bei der Beaufsichtigung der Priorate und Subpriorate sowie der Mitglieder des Ersten und des Zweiten Standes. Unter die Verantwortlichkeit des Großkomturs fällt die Sorge um die Kapelle des Großmeisterpalastes und die Organisation der Ordenswallfahrten. Gegenüber den Ordensmitgliedern in gremio religionis des Ersten und Zweiten Standes übt der Großkomtur die Funktion eines Oberen aus.

Bei Tod, Amtsverzicht oder dauernder Amtsunfähigkeit des Großmeisters übernimmt der Großkomtur die Funktion eines interimistischen Statthalters.

Großkomtur S.E. Fra’ Ruy Gonçalo do Valle Peixoto de Villas-Boas

Er wurde am 27. November 1939 in Porto (Portugal) geboren, wo er auch einen Universitätsabschluss als Ingenieur in Industriechemie gemacht hat.Nach seinem Militärdienst begann er seine Karriere als Ingenieur in der portugiesischen Tabakindustrie. Dort hatte er die Position des Direktors für Forschung und Entwicklung inne. Er war aktives Mitglied der CORESTA (Kooperation für wissenschaftliche Tabakforschung) und der ISO (Internationale Organisation für Standardisierung).

1984 trat er der portugiesischen Assoziation des Malteserordens bei. 1996 legte er das Gehorsamsgelübde ab. Nach dem Tod seiner Frau Maria da Conceição im Jahr 2008 wurde er Professritter. (Feierliche Profess 2015)

Er hatte zahlreiche Positionen im Orden inne, darunter: Delegierter des Großmeisters in Brasilien; Ratsmitglied, Kanzler und Vizepräsident der portugiesischen Assoziation; Stellvertretender Delegierter der Nationalen Assoziationen.

Seit vielen Jahren setzt er sich persönlich mit den materiellen und spirituellen Bedürfnissen von Gefangenen in Portugal auseinander und hat an den Wallfahrten des Ordens nach Fatima und Lourdes teilgenommen.

Er hat einige Bücher und Artikel über den Malteserorden verfasst. Von Mai 2014 bis April 2019 war er im Regierungsrat tätig. Das Generalkapitel vom 1. Mai 2019 wählte ihn zum Großkomtur.

Nach dem Tod des 80. Großmeisters Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto hat er die Funktionen vom interimistischen Statthalter, bis zur Wahl des neuen Statthalters des Großmeisters Fra Marco Luzzago am 8. November 2020, übernommen.