Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Besuch des Staatssekretärs für Kultusangelegenheiten Argentiniens im Magistralpalast

01/09/2022

Botschafter Guillermo Rodolfo Oliveri, Kultusminister der Argentinischen Republik, wurde heute im Magistralpalast von Botschafter Stefano Ronca, Generalsekretär für Auswärtige Angelegenheiten des Souveränen Malteserordens, empfangen.

Der Krieg in der Ukraine, seine wirtschaftlichen Folgen auch jenseits des Atlantiks und in Südamerika sowie die Bedeutung des interreligiösen Dialogs waren einige der Themen des Treffens.

Bei den Gesprächen wurden die ausgezeichneten bilateralen Beziehungen hervorgehoben, die dank auch der unermüdlichen Arbeit der Botschafterin der Argentinischen Republik, María Fernanda Silva, die den Minister während seines Besuchs begleitete, und des Botschafters des Malteserordens in Argentinien, Georg Khevenhueller Metsch, bestehen.

Die Argentinische Republik und der Souveräne Malteserorden haben im Jahr 1948 diplomatische Beziehungen aufgenommen. Im Juli 2021 wurde Felipe Carlos Solá, argentinischer Außenminister, von Großkanzler Albrecht Boeselager empfangen.

Die argentinische Assoziation des Malteserordens arbeitet eng mit der Botschaft des Ordens zusammen. Die Aktivitäten sind an verschiedenen Fronten diversifiziert, von der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie bis hin zur Unterstützung vieler Pfarreien, Schulen, Krankenhäuser und Suppenküchen, insbesondere in Randgebieten.