Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Ordre de Malte France baut sein internationales engagement aus

18/10/2011

Im Verlauf des ersten Halbjahres hat Ordre de Malte France vier neue Rahmenvereinbarungen mit französischen und ausländischen Partnern, Verbänden und Wirtschaftsvereinigungen abgeschlossen.

– Ordre de Malte France und das Gesundheitsministerium von Marokko haben ein neues Abkommen abgeschlossen. Die im Gesundheitswesen bereits bestehende Zusammenarbeit wird auf die Ausbildung von medizinischen Personal ausgeweitet.

– Mit der Erneuerung des seit seiner Gründung mit dem medizinischen Notfalldienst (SAMU) bestehenden Kooperationsabkommens sind Ordre de Malte France und SAMU übereingekommen, ein medizinisch-soziales Programm für die Straßenkinder von Dakar (Senegal) zu entwickeln. Die kranken und verletzten Kinder sollen im neuen Krankenhaus des Malteserordens in Dakar (CHOM) behandelt werden, das im vergangenen April eingeweiht worden ist.

– Das Krankenhaus des Malteserordens in Dakar, im Senegal, hat ein Kooperationsabkommen mit der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe abgeschlossen, damit vorbeugende Reihenuntersuchungen auf Lepra in den abgelegenen Dörfern durchgeführt werden können.

– Schließlich, dank der finanziellen Unterstützung durch die Stiftung Occitane, betreibt Ordre de Malte France in zwei Städten von Burkina Faso (Ouagadougou und Bobo Dioulasso) Projekte zur Behandlung der an grauen Star erkrankten Menschen. Die augenärztlichen Eingriffe werden am Universitätsklinikum durchgeführt. Die Freiwilligen Helfer von Ordre de Malte France suchen die Patienten auf und kümmern sich um die Einweisung in das Krankenhaus.