Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

25. Internationales sommerlager

09/08/2008

Führe mich höher hinauf“, das war das Motto des diesjährigen internationalen Sommerlagers des Malteserordens für behinderte Jugendliche, das vom 26. Juli bis 2. August im Stift Stams in Österreich stattgefunden hat.

Über 450 behinderte und nicht behinderte Jugendliche, aus 18 Ländern, haben an dem Lager teilgenommen, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum begehen konnte. Es war eine Woche voller sportlicher Wettbewerbe, kultureller Entdeckungen und spiritueller Erneuerung. Möglich war das alles durch den Einsatz von 150 Freiwilligen des österreichischen Hilfsdienstes des Malteserordens, die für die logistische Organisation des Lagers verantwortlich waren.

Gemäß dem Motto „Führe mich höher hinauf“ sah das Programm u. a. Übungen mit Geräten der Feuerwehr, einen Ausflug auf den Kristallwelten-Gletscher sowie zahlreiche weitere Ausflüge vor. Es gab Flüge mit dem Gleitschirm, Rafting und Fußballbewerbe für Rollstuhlfahrer. Es gab die Möglichkeit das Land Tirol kennen zu lernen mit seinen Traditionen, seiner Architektur, seinen Landschaften und mit seiner Geschichte. Es wurden neue Freundschaften geschlossen und persönliche Barrieren abgebaut: eine wunderbare Erfahrung in einer außergwöhnlichen Atmosphäre.

Die Teilnehmer des internationalen Lagers, das zum europäischen Programm „Jugend in Aktion“ gehört, wurden vom Fürsten und Großmeister, Fra’ Matthew Festing, von den Mitgliedern des Souveränen Rates, von Kardinal Pio Laghi und vom Ordensprälaten, Erzbischof Angelo Acerbi, besucht.