Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

FREIWILLIGE

“Seinen Nachbarn zu helfen ist heute einen wesentlicher Bestandteil aktiver Staatsbürgerschaft und steht für eine bewusste Anteilnahme an sozialer Entwicklung. Viele der karitativen Projekte des Malteserordens werden von Freiwilligen durchgeführt: Frauen und Männer, die mit dem Leid dieser Erde konfrontiert werden und es durch ihr eigenes Engagement lindern möchten. Diese Menschen sind eine wunderbare Ressource und ein Anlass zur Hoffnung für die Zukunft – so wie es alle Menschen sind, die, unabhängig von ihrer Nation, ihrem Glauben und ihrer finanziellen Situation nach dem elementarsten aller Gebote handeln: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.”
Fra’ Matthew Festing, Großmeister

Die Vielfalt der Projekte des Malteserordens bietet jedem seinen Einsatzbereich

Der Malteserorden zählt 80.000 engagierte Freiwillige, die für die erfolgreiche Durchführung vieler Projekte weltweit verantwortlich sind. Jahr für Jahr sorgen sie für Obdachlose, die in Städten in Isolation leben, sie unterstützen Flüchtlinge, welche die europäischen Grenzen erreichen, sie leisten Ersthilfe und organisieren medizinische und soziale Kampagnen, sie unterstützen die Opfer von Naturkatastrophen, begleiten behinderte Gäste auf Pilgerreisen oder in Sommer Camps, übernehmen die häusliche Pflege alter Menschen und bereiten im Winter nahrhaftes Essen für in Armut lebenden Menschen zu. Zwei der größten Veranstaltungen während des Jahres sind die Pilgerreise zum Marienschrein nach Lourdes, an der mehr als 7.000 Menschen teilnehmen, und das Internationale Sommer Camp für junge, behinderte Menschen, das seit 30 Jahren in unterschiedlichen europäischen Ländern veranstaltet wird. Die Freiwilligen aus der ganzen Welt unterstützen das Hilfkorps, um für ihre behinderten Gäste zu sorgen und alte Freunde zu treffen und neue kennenzulernen. Es existieren viele nationale Camps in Europa und im Libanon. Das ganze Jahr über finden auf lokaler Ebene Events statt, aus denen neue Projekte, Ideen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit resultieren.

Der Geist der Freiwilligenarbeit
Diese 80.000 festen Freiwilligen setzen sich aus Menschen aller Altersgruppen, Nationalitäten und Glaubensrichtungen zusammen, die sich durch die Prinzipien des Malteserordens inspiriert fühlen, den Notleidenden und Vergessenen im Dienste des achtzüngigen Kreuzes zu helfen. Sich anderen zu öffenen, nährt den Geist der neuen Generationen, ermutigt ihr Wachstum als Persönlichkeiten und Bürger. Das ist ein Phänomen, das viele Freiwillige des Ordens aus erster Hand durch die vielen Projekte und Programme miterleben, bei denen junge Menschen an der Seite von Fachleuten arbeiten. Das sind Frauen und Männer, die dank ihrer Bemühungen bereichert werden und die in der Zukunft ein größeres soziales Bewusstsein haben werden.

Der Malteserorden betreibt Erste-Hilfe und Rettungskorps in 33 Ländern, wo er maßgeblich auf den Einsatz von Freiwilligen angewiesen ist. Die Vielfalt unserer Welt garantiert, dass es für jeden eine Aufgabe gibt. Zusätzlich zu unseren dauerhaften Freiwilligen gibt es zeitlich begrenzte Einsätze und spezielle Projekte.

Wenn Sie an einer ehrenamtlichen Tätigkeit an einem der Projekte des Ordens interessiert sind, dann kontaktieren Sie bitte die Assoziation oder das Freiwilligenkorps in Ihrem Land.

Vision 2050
Das soziale Engagement durch Freiwilligenarbeit hat besonders für junge Leute einen Reiz und inspiriert sie, sich ehrenamtlich für die Initiativen der Malteser zu engagieren. Der Malteserorden hat das Projekt „Vision 2050“ lanciert, das junge Mitglieder und Freiwillige auf der ganzen Welt zusammenbringen soll. Das Ziel ist es, die Freiwilligen, die entweder in lokale oder internationale Aktivitäten involviert sind, zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zu treffen, ihre Erfolgsstrategien auszutauschen und bei Aktivitäten und Diskussionen zusammenzuarbeiten.
Falls Du zu den Freiwilligen des Malteserordens gehörst und zwischen 18 und 35 Jahre alt bist, kannst Du Dich „Vision 2050“ auf der Webseite anschließen. www.orderofmaltavision2050.com.

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]