Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Das Außerordentliche Generalkapitel wurde heute eröffnet 

25/01/2023

Papst Franziskus: „Danke, weil ihr euch unseren Brüdern und Schwestern in Not zur Verfügung stellt“.  

Nach mehreren Tagen der geistlichen Besinnung wurde heute in einer religiösen Einrichtung am Stadtrand von Rom das außerordentliche Generalkapitel des Souveränen Malteserordens eröffnet. Den Vorsitz haben der Statthalter des Großmeisters, Fra‘ John Dunlap, und Kardinal Silvano Maria Tomasi, Sonderbeauftragter des Papstes, inne. Dem obersten Leitungsgremium des Ordens gehören 111 Mitglieder an. Sie kommen aus allen fünf Kontinenten und vertreten alle Klassen und Entitäten des Ordens.

Das Generalkapitel hat die Aufgabe, das Charisma des Ordens zu bewahren und zu aktualisieren, indem es die wichtigsten Probleme des Ordens erfasst und behandelt. Es plant die Aktivitäten, prüft den Besitzstand und steuert die internationalen Beziehungen.

In seiner Botschaft an die Kapitulare brachte Papst Franziskus seine Verbundenheit mit dem Malteserorden zum Ausdruck: „Die weltliche, egoistische und heute konsumorientierte Mentalität ist eine Herausforderung, der ihr mit eurem vorbildlichen Lebensstil und euren Werken der Barmherzigkeit entgegentreten müsst… Ihr tut dies zum Beispiel, indem ihr euch um die Kranken kümmert und Gefangene besucht. Ich weiß, dass sich Ihre Mitglieder und Ihre Freiwilligen in vielen Teilen der Welt für diese Arbeit einsetzen. Ihr begleitet auch diejenigen, die sich dem so heiklen Moment des Todes nähern, beim Übergang von dieser Erde zum ewigen Leben“. In dem Brief, der bei der Eröffnung der Arbeiten heute Morgen verlesen wurde, dankte der Papst schließlich dem Malteserorden, „weil ihr euch euren bedürftigsten Brüdern und Schwestern zur Verfügung stellt, indem ihr euch an die existentiellen Peripherien begebt, wo ihr Christus begegnen und dienen könnt“.

Während des Generalkapitels werden die Berichte des Sonderbeauftragten des Papstes, des Statthalters des Großmeisters über die allgemeine Lage des Ordens sowie die Berichte des Großkomturs, des Großkanzlers, des Großhospitaliers, des Rezeptor des gemeinsamen Schatzamtes und des Prälaten im Rahmen ihrer Zuständigkeiten vorgelegt.

Das Generalkapitel ist aufgerufen, den Großkomtur, den Großkanzler, den Großhospitalier und den Rezeptor des gemeinsamen Schatzamtes, vier Räte des Souveränen Rates und die sieben Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses zu wählen.

Gemäß der neuen Verfassungscharta des Souveränen Malteserordens tritt das Generalkapitel alle sechs Jahre zusammen.