Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Jacques De Liedekerke zum Grosskanzler des Souveränen Orden von Malta Ernannt.

10/01/2002

Graf Jacques de Liedekerke hat mit Wirkung vom 1. Januar 2002 als Nachfolger von Graf Don Carlo Marullo di Condojanni, Fürst von Casalnuovo, das Amt des Großkanzlers übernommen.

Graf Carlo Marullo di Condojanni, der das Amt des Großkanzlers seit 1997 inne hatte, hat es nach seiner am 10. Oktober 2001 erfolgten Ernennung zum außerordentlichen Botschafter abgegeben. In seiner neuen Funktion ist er als Bevollmächtigter in außerordentlichen Angelegenheiten unmittelbar dem Großmeister unterstellt.

In der Verfassungsstruktur des Malteserordens ist der Großkanzler zugleich Minister des Inneren und Minister für Auswärtiges. Als Innenminister steht er der Ordenskanzlei und den ihr nachgeordneten Behörden vor. Er ist für die Beziehungen zu den nationalen Assoziationen des Orden zuständig sowie u.a. ferner für die Vertretung des Ordens gegenüber Dritten, für die politischen Richtlinien und die innere Verwaltung. Als Minister für Äußeres ist er für die auswärtigen Angelegenheiten und für die diplomatischen Vertretungen des Ordens zuständig.

Graf Jacques de Liedekerke, Ehren- und Devotionsritter ist belgischer Staatsangehöriger. Als Rechtsanwalt hat er in Brüssel und Antwerpen eine internationale Anwaltskanzlei gegründet und geleitet. Dem Souveränen Malteserorden ist er 1985 beigetreten. Er war Mitglied des Regierungsbeirats des Ordens und hat den Orden bei der belgischen Regierung vertreten.