Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Krankenhaus zur Heiligen Familie in Bethlehem: das 60.000te Kind ist geboren

19/12/2013

Es heißt Mariam und wiegt 3.460 g.

Ein rosa Schleife im Krankenhaus der Heiligen Familie zu Bethlehem: heute, um 11.35 h vormittags, ist das 60.000te Kind zur Welt gekommen. Es ist ein Mädchen, wiegt 3.460 g. und heißt Mariam. Die Eltern kommen aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Hebron, der alten Stadt von Cisjordanien.

„Ich habe nicht geglaubt, dass die Geburt so einfach sein würde, vor allem weil mein Mann derzeit im Ausland arbeitet und nicht bei der Geburt unseres ersten Kindes dabei sein konnte“, sagte die 20jährige junge Mutter Areej Muhammad Khoora. „Die Krankenschwestern waren phantastisch. Sie haben mich wunderbar betreut und mir geholfen die Geburtswehen zu beherrschen. Ich bin so froh, dieses Krankenhaus aufgesucht zu haben, um meine Tochter zur Welt zu bringen. Das Team war einfach fabelhaft!“, sagte die junge Frau und dankte den Schwestern und Ärzten mit einem großen Lächeln.

Mit der kleinen Yara ist die Zahl der Geburten im Krankenhaus der Heiligen Familie seit Jahresbeginn auf 2.942 gestiegen. Mit einem Durchschnitt von jetzt 10 Geburten pro Tag ist die Zahl der Geburten in dem Krankenhaus des Souveränen Malteserordens kontinuierlich angewachsen. Als das Krankenhaus im Jahr 1990 unter der Leitung des Malteserordens wieder eröffnet wurde belief sich die Zahl der Geburten auf beinahe eintausend. Heute liegt die Zahl bei dreitausend.

Erst kürzlich ist das Haus – das nahe bei der Universität von Bethlehem liegt und das Frauen jedweder Religionszugehörigkeit und Herkunft aufnimmt – mit der Einweihung einer neue Kinder- und Säuglingsstation zusätzlich zu der schon bestehenden Mütterstation erweitert worden.