Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Protokoll über die kooperation mit Frankreich unterzeichnet

05/04/2012

Alain Juppé, Staatsminister und Minister für Auswärtiges und europäische Angelegenheiten, hat am Mittwoch, 4. April, am Quai d´Orsay, ein Protokoll über die Kooperation zwischen Frankreich und dem Souveränen Malteserorden, vertreten durch den Großkanzler, Jean-Pierre Mazery, und dem Präsidenten von Ordre de Malte France, Thierry de Beaumont-Beynac, unterzeichnet.

Mit diesem Protokoll, das auf den Erfahrungen der französischen Hospitalwerke im Bereich des Rettungsdienstes beruht, werden die seit 1928 bestehenden festen Bande zwischen Frankreich und dem Orden aktualisiert und weiter gestärkt.

Diese Bande werden fortentwickelt bei der Zusammenarbeit in den Bereichen der Personenfürsorge, der allgemeinen Gesundheitsvorsorge und der medizinischen und sozialen Ausbildung.

Das Protokoll, das eine jährliche gemeinsame Sitzung von Vertretern des Malteserordens und der zuständigen französischen Verwaltungsbehörden vorsieht, ist Ausdruck des Interesses Frankreichs an den humanitären Aktivitäten des Malteserordens und an dem Ausbau der Zusammenarbeit auf diesem Gebiet.