Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Die Malta Post gedenkt der 900 jahre der bulle von Papst Paschalis II.

19/02/2013

Eine Sondermarke zum Gedenken an die Begebung der Bulle von Paps Paschalis II vor 900 Jahren. Die Post der Republik Malta hat sie am vergangenen 15. Februar aus Anlass dieses bedeutenden Jahrestages der Geschichte des Ordens herausgebracht.

Dargestellt ist ein Ausschnitt aus einem Gemälde des französischen Malers und Ordensritter, Antoine Favray. Es ist 1757 entstanden und ist im Nationalmuseum der schönen Künste in La Valetta ausgestellt. Man sieht darauf wie der Selige Gerhard – Begründer und Superior des Hospitals des Hl. Johannes zu Jerusalem – eine Schenkungsurkunde aus den Händen von Gottfried von Bouillon entgegennimmt, dem ersten Souverän des Königreichs von Jerusalem.

Die Sondermarke mit einem Wert von € 2,47 ist seit dem 15. Februar in allen Postämtern von Malta und Gozo erhhältlich.

Kategorie: Nachrichten