Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Kardinal Fortunato Frezza Bailli des Souveränen Malteserordens

17/01/2023

In Anwesenheit des Statthalters des Großmeisters, Fra‘ John T. Dunlap, fand heute Morgen die feierliche Aufnahme von Kardinal Fortunato Frezza, Domherr von St. Peter im Vatikan, in den Souveränen Malteserorden mit der Würde und dem Rang eines Ehren- und Devotions-Großkreuz Bailli statt. Papst Franziskus hatte ihn im im Konsistorium vom 27. August 2022 zum Kardinal ernannt.

Der Kardinal erhielt die Insignien mit der Zugehörigkeit zum Großpriorat von Rom in der Kapelle des römischen Magistralpalastes. Nach der Verleihung der Insignien feierte Kardinal Frezza zusammen mit Monsignore Jean Laffitte, Prälat des Malteserordens, und Pater Bruno Esposito die Heilige Messe.

An der Zeremonie nahmen der Großkomtur, Fra‘ Emmanuel Rousseau, der Großkanzler, Riccardo Paternò di Montecupo, der Großhospitalier, Fra‘ Alessandro de Franciscis, mehrere andere Mitglieder des Souveränen Rates und der Botschaft des Malteserordens beim Heiligen Stuhl teil.

Anwesend war zudem Amb. Alfredo Bastianelli, Kanzler des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, dessen Zeremonienmeister Kardinal Frezza ist.