Souveräner Ritter- und
Hospitalorden vom Hl. Johannes zu
Jerusalem von Rhodos und von Malta

Das hilfswerk des Malteserordens öffnet eine eigene agentur in den Vereinigten Staaten

08/11/2013

Der Souveräne Malteserorden eröffnet die erste Niederlassung seines humanitären Hilfswerks in den Vereinigten Staaten. Malteser International weiht heute die Büroräume in Miami ein.

„Mit dieser neuen Niederlassung wird Malteser International in der Lage sein, sich noch effizienter der notleidenden Gemeinschaften auf dem amerikanischen Kontinent anzunehmen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen“, sagte Botschafter Robert L. Shafer, ständiger Beobachter des Souveränen Malteserordens bei den Vereinten Nationen. „Nicht nur werden wir damit in der Lage sein, nach Katastrophenfällen rascher Hilfe zu leisten, sondern darüber hinaus werden wir auch unsere Hilfsprogramme durch bessere Abstimmung und Zusammenarbeit mit anderen humanitären Organisationen verbessern können“.

Die amerikanische Abteilung von Malteser International ist zuständig für die Aktivitäten in Ländern wie Haiti, Mexico und Peru.

„Seit dem Erdbeben von 2010 in Haiti hat Malteser International über 20.000 Haitianer medizinisch behandelt, für 10.000 Familien die Versorgung mit Trinkwasser gesichert, neun Schulen errichtet und 2.000 Kleinlandwirten beim Wiederaufbau ihre Betriebe nach dem Wirbelsturm Sandy geholfen, „fügte Botschafter Shafer hinzu“. „Auf internationaler Ebene haben wir bei großen Katastrophenereignissen Hilfe geleistet, wie bei der syrischen Flüchtlingstragödie oder bei den inzwischen vergessenen Krisen in Ländern wie Süd Sudan, Pakistan und Myanmar“.